top of page

Schnelle Sonnenflitzer am Wiler Solarcup

Am letzten Samstag fand in der Oberen Bahnhofstrasse der 26. Wiler Solarcup mit rund 25 teilnehmenden Rennteams statt. Nur mit Sonnenenergie angetrieben, ging es darum mit den Mini-Solarmobilen eine vorgegebene Strecke in möglichst kurzer Zeit zurückzulegen. Dabei lockten für die schnellsten und schönsten Rennautos verlockende Preise.


Um am Rennen teilzunehmen, galt es für die Teams vorgängig mit den von der Energiestadt Gold Wil kostenlos verteilten Bausätzen einen schnellen Sonnenflitzer zu bauen. Familien, Jugendliche und Grosseltern mit ihren Enkeln haben in diesem Jahr besonders originelle und schöne Werke produziert. Der Wechsel von Sonnen und Wolken hat die Taktiker zusätzlich herausgefordert.


Der Anlass wurde von der Energiestadt Gold Wil, der Schweizerischen Vereinigung für Sonnenenergie (SSES) und der Formel-S, Aepli Ateliers GmbH im Rahmen von «Spiel Energie» organisiert. Das rege Treiben um die Rennbahn bereicherten weitere Angebote, bei denen sich die Besucherinnen und Besucher über Elektromotorräder von MeinElektromobil informieren, ein Mobility-Bobbycar Race veranstalten oder ein Erinnerungsfoto schiessen konnten. Am Glücksrad zeigte die Fachstelle Energie verschiedene Möglichkeiten auf, wie Wilerinnen und Wiler unterstützt werden, klimaschonender zu leben.



37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


P21029_Spiel Energie Coworking_Button.png
bottom of page